Zum Gemeinwesen der Schützenvereine gehört das Unterstützen anderer Mitmenschen. Hier fühlt sich die Preußische Infanterie ebenfalls verpflichtet und unterstützt gerne und regelmäßig Kinder- und Altenheime mit ihren Spenden.

In diesem Jahr hat sich die Preußische Infanterie für eine Sachspende an die Kinder der LVR-Gerd-Jansen-Schule am Luiter Weg entschieden. Die Gerd-Jansen-Schule besuchen Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 18 Jahren mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung.

Am 10. April 2019 konnte eine Abordnung der Preußischen Infanterie ein doppelsitziges Gokart des Herstellers Berg an die Kinder übergeben. Die Firma Berg ist für außergewöhnliche Stabilität und Qualität bekannt, wodurch die Kinder lange Freude an ihrem neuen Gefährt haben dürften.

Spendenuebergabe2019 103

Der Schulleiter, Herr Norbert Kuckartz, hatte für die Übergabe die große Pause ausgewählt. Sofort wurde das neue Gefährt von den Kindern mit großen Augen bestaunt. Herr Kuckartz gab den Kindern in einer kurzen Ansprache Informationen zum Schützenwesen und der spendenden Gruppe.

Dann zog er aus einer Kiste Lose hervor, damit die Reihenfolge der Kinder für die ersten Fahrten geregelt wurde. Sodann machte sich die Konrektorin, Frau Sabine Keller, als Beifahrerin mit dem Sieger der Tombola auf die erste Runde. Es folgten viele weitere Runden begeisterter Kinder auf dem Schulhof.

Spendenuebergabe2019 133

Dass diese Spende die richtige Entscheidung war, zeigte uns die Freude und Dankbarkeit der Kinder, die sich zum Teil persönlich bei allen Anwesenden der Preußischen Infanterie bedankten.

Mit viel Freude und Zufriedenheit traten wir den Heimweg an.

(Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie)